Hof Jokers - American Football sei...
Hof Jokers sichern sich Play-Offs

Hof Jokers sichern sich Play-Offs

Das American Football Team „Hof Jokers“ des PTSV-Hof hat am Sonntag in Fürth gegen die „Franken...

Hof Jokers treten gegen Franken Timberwolves an

Hof Jokers treten gegen Franken Timberwolves an

Das American Football Team „Hof Jokers“ des PTSV Hof hat noch zwei reguläre Saisonspiele zu...

Jokers triumphieren in Plattling

Jokers triumphieren in Plattling

Das American Football Team „Hof Jokers“ des PTSV Hof trat am Samstag die wohl weiteste Reise der...

Jokers treten Rückspiel gegen Plattling Black Hawks an

Jokers treten Rückspiel gegen Plattling Black Hawks an

Diesen Samstag muss das American Football Team „Hof Jokers“ des PTSV-Hof die längste Reise der...

Jokers feiern höchsten Sieg der Saison

Jokers feiern höchsten Sieg der Saison

Das American Football Team „Hof Jokers“ des PTSV-Hof machte sich am Samstag nach ihrer ersten...

  • Hof Jokers sichern sich Play-Offs

    Hof Jokers sichern sich Play-Offs

    SoPMCESTE_Juli+0200RJulPMCEST_770EE7200
  • Hof Jokers treten gegen Franken Timberwolves an

    Hof Jokers treten gegen Franken Timberwolves an

    MiPMCESTE_Juli+0200RJulPMCEST_811EE7200
  • Jokers triumphieren in Plattling

    Jokers triumphieren in Plattling

    SaPMCESTE_Juli+0200RJulPMCEST_807EE7200
  • Jokers treten Rückspiel gegen Plattling Black Hawks an

    Jokers treten Rückspiel gegen Plattling Black Hawks an

    MiPMCESTE_Juli+0200RJulPMCEST_745EE7200
  • Jokers feiern höchsten Sieg der Saison

    Jokers feiern höchsten Sieg der Saison

    SaPMCESTE_Juli+0200RJulPMCEST_721EE7200

UNSERE STARKEN PARTNER 2017

 

rewe hoftex logowhite KIA D+SRAPA gealan com1

Jokers treten gegen Spitzenreiter an

Vier Siege in Folge, einer unerwarteter als der andere, konnte das American Football Team „Hof Jokers“ des PTSV im Verlauf der Bayernliga Nord nach Hof holen. Nur ein weiteres Team geht mit der selben Erfolgsbilanz ins Rennen, die Erlangen Sharks – und gegen die treten die Jokers diesen Samstag an.

Zum ersten Mal in der Saison stehen die Hofer den Erlangenern gegenüber, beide Teams sind bis dato ungeschlagen, konnten alle Spiele für sich entscheiden. Die Sharks mussten sich fünf Mal beweisen, bei den Jokers wird erst das Spiel gegen Erlangen das fünfte sein. Deshalb stehen die Erlangen Sharks im Moment noch auf Platz 1 der Ligatabelle, die Jokers knapp dahinter auf dem zweiten Platz.

Eine Prognose zu stellen scheint schier unmöglich, die Hofer sind die Aufsteiger der Liga, kein Experte hat erwartet, dass ihr Debut in der Bayernliga Nord so erfolgreich sein würde. Die Stimmen der Kritiker wurden leiser, die der Fans und Spieler allerdings immer lauter.

Headcoach Alexander Scarabello sieht dem Spiel voller Spannung entgegen, beflügelt von dem bisherigen Erfolg und dennoch unter Vorbehalt, hofft er sein Team ausreichend auf einen hoffentlich fünften Sieg vorbereitet zu haben. Der bisherige Saisonverlauf hat bewiesen, dass die Hof Jokers keines Falls zu unterschätzen sind und den Erlangen Sharks ein mehr als würdiger Gegner sind.

Erfolgreicher Samstag für die Jokers

Im ersten Spiel des Tagen konnte sich die Jugend mit 15:06 gegen die Bamberg Phantoms durchsetzen. Dies bedeutete nicht nur den ersten Sieg der Jugend sondern auch den Gewinn des direkten Vergleichs gegen die Phantoms.

Auch nach vier Spielen sind die PTSV-Footballer weiterhin ungeschlagen. Im ersten Auswärtsspiel der Saison siegten die Hof Jokers über die Regensburg Phoenix mit 22:13.

Nach gewonnenen Münzwurf schickten die Saalestädter zunächst ihre Verteidigung auf das Feld, diese reagierte gewohnt souverän und stoppte die Regensburger schnell. Eine Strafe gegen die Jokers bescherte den Phoenix allerdings erneutes Angriffsrecht. Sie konnten aus dieser Einladung allerdings weder Raumgewinn noch Punkte mitnehmen. Die Jokers Offensive startete mit ihrem ersten Versuch im Angriff auf Höhe der eigenen 45-Yard-Linie und arbeiteten sich gut über das Spielfeld. Punkte waren allerdings von beiden Seiten im ersten Viertel nicht zu holen.

Im zweiten Quarter gelang den Gastgebern der erste Touchdown dieser Partie, inklusive Extrapunkt ging Regensburg mit 0:7 in Führung. Die Jokers antworteten mit einem Touchdown durch Runningback Martin Klötzer, Leon Häfner sorgte für den Ausgleichspunkt zum 7:7. Anschließend konnte die Hofer Verteidigung Regensburg tief in deren Hälfte stoppen. Ein schlechter Punt seitens der Gastgeber bescherte den Jokers ein neues Angriffsrecht auf Höhe der gegnerischen 27 Yard. Runningback Görkem Eler lief mit dem Lederei bis kurz vor die Endzone, anschließend fand Quarterback Nicolas Billaudelle seinen Wide Receiver DeMarcus Harrison für einen Touchdown-Pass in der Endzone. Mit einer Führung von 13:7 ging es in die Halbzeit.

Im dritten Viertel zogen die Regensburger gleich. Hofs Deshaun Dixon gelang es allerdings einen Pass der Gastgeber abzufangen und den Ball in die Endzone zurückzutragen. Mit diesem Touchdwon gingen die Jokers erneut in Führung und bauten diese im vierten Quarter durch ein Field Goal von Leon Häfner aus. Diesen Vorsprung konnten die Phoenix schließlich nicht mehr aufholen und so fuhren die Jokers mit 22:13 und dem derzeitigen Tabellenplatz 2 der Bayernliga Nord nach Hause.

Head Coach Alexander Scarabello ist stolz auf seine Truppe „Das war eine super Teamleistung, jeder wusste, dass wir zusammenhalten müssen.“ Aufgrund von arbeits- und krankheitsbedingten Ausfällen konnte Scarabello nur auf 28 Spieler aus seinem sonst über 50 Mann starken Kader zurückgreifen. „Wir waren im Angriff absolut unterbesetzt, trotzdem lieferten die Jungs eine echt gute erste Halbzeit ab und konnten sogar einen Rückstand drehen. Die Verteidigung ließ nur zwei Big Plays zu.“
Am kommenden Samstag geht es zum Auswärtsspiel gegen den Tabellenersten, die Erlangen Sharks. „Wir hatten zwei, wie vorher erwartet, schwere Spiele und zwei eher schwache Gegner, was wir so vorher nicht erwartet haben. Jetzt sind wir auf Erlangen gespannt. In diesem Spiel müssen wir allerdings die Fehler die uns bisher passiert sind abstellen. Noch ist die Saison längst nicht entschieden aber ich denke ein positives Sieg/Niederlagen-Verhältnis ist für uns durchaus möglich“, gibt sich der Head Coach der Hof Jokers vorsichtig optimistisch.

Jokers stehen vor neuer Herausforderung

Bis jetzt hätte die Bayernliga Nord für das American Football Team „Hof Jokers“ des PTSV-Hof wohl nicht besser laufen können. Sie gewannen drei von drei Spielen, ließen nur einmal Gegenpunkte zu. Jetzt müssen sich die Jokers allerdings einer neuer Herausforderung stellen.

Am Samstag bestreiten die Hof Jokers nicht nur ihr erstes Auswärtsspiel der Saison, sie treten auch zum ersten Mal gegen die „Regensburg Phoenix“ an. Während die Jokers im Moment auf Platz 3 des Rankings der Liga stehen, befinden sich die Phoenix auf dem zweiten Platz. Bisher verloren sie nur gegen die Erlangen Sharks, einem Team, welchem die Hofer noch nicht gegenüberstanden.

Es ist somit schwer eine Prognose zu stellen, wird es den Jokers als Aufsteigern tatsächlich möglich sein, sich gegen ein so starkes Team zu behaupten? Die Coaches tun ihr Bestes, um die Hof Jokers so optimal wie möglich auf das Spiel vorzubereiten und hoffen, auch ein viertes Mal in Folge siegreich vom Feld zu gehen.

Jokers bleiben ungeschlagen

Hof JokersDas American Football Team „Hof Jokers“ des PTSV – Hof bestritt ihr drittes Spiel der Bayernliga Nord. Nachdem die Jokers bereits die Franken Timberwolves und Plattling Black Hawks besiegten, konnten sie sich auch gegen die Ansbach Grizzlies diesen Sonntag in Hof mit 46-00 behaupten.

Die Stimmung im Team und bei den Fans war zum Zerreißen gespannt, als die Hof Jokers ein drittes Mal auf das Feld traten. Unter lautstarkem Jubel und lila Rauch marschierten sie auf das Feld, voller Motivation und Tatendrang, einen weiteren Sieg nach Hof zu holen.
Bereits wenige Minuten nach Beginn des Spiels, erzielte DeMarcus Harrison den ersten Touchdown mit darauf folgender 2-Point-Conversion. Lorenz Schneider tat es ihm am Ende des ersten Viertels gleich, einen zusätzlichen Extra-Punkt in Folge. Das zweite Viertel des Spiels blieb ebenso erfolgreich, nach einem Safety erzielte Jürgen Raab einen Defense-Touchdown, die 2-Point-Conversion gelang ein weiteres Mal. Ein weiterer Defense-Touchdown von Tizian Vogl folgte, auch hier gelang der anschließende Extra-Punkt.
Nach der Halbzeit erzielte DeMarcus Harrison seinen zweiten Touchdown der Partie, auch hier mit zusätzlichem Punkt. Beendet wurde der Siegeszug der Jokers durch DeShaun Dixon, der das Ergebnis mit einem Defense-Touchdown, gefolgt von einem weiteren Punkt, besiegelte.

Headcoach Alexander Scarabello ist stolz auf die Leistung des Teams, weiß allerdings, dass die Jokers es mit einem tendenziell leichtem Gegner zu tun hatten. Die Ansbach Grizzlies konnten noch kein Spiel für sich entscheiden, das Niveau des Teams schien der Bayernliga nicht zu entsprechen.

Die Stärke der Jokers Verteidigung war auch dieses Mal nicht zu bestreiten, sie erzielten gleich viele Touchdowns wie der Angriff des Teams. Hier sieht Scarabello noch Verbesserungsbedarf. Die Offensive der Jokers muss mehr Punkte machen, insbesondere im Hinblick auf das nächste Ligaspiel.

Die Hof Jokers werden es mit einem weit schwierigerem Gegner zu tun haben, die Regensburg Phoenix befinden sich momentan auf Platz zwei im Liga-Ranking. Diese Partie wird am nächsten Samstag in Regensburg stattfinden, bis dahin nutzen die Jokers die verbliebenen Trainingseinheiten um sich bestmöglich auf den neuen Gegner vorzubereiten.

Bilder Seniorsspiel

Jokers spielen gegen die Grizzlies

Hof JokersZwei Siege in Folge konnte das American Football Team „Hof Jokers“ des PTSV Hof bereits für sich verbuchen, diesen Sonntag treten sie ihr drittes Ligaspiel der Bayernliga Nord an. Gespielt wird gegen die Ansbach Grizzlies, das momentan letzte Team der Liga. Die Grizzlies unterlagen den Regensburg Phoenix 52-0, den Erlangen Sharks mit 58-0, auch die Franken Timberwolves konnten die Ansbacher mit 7-46 besiegen, genau wie die Plattling Black Hawks, denen die Ansbach Grizzlies mit 47-0 unterlagen.

Vor einigen Wochen war bereits ein Spiel Ansbach vs Hof angesetzt, die Grizzlies sagten das Spiel allerdings wetter bedingt ab. Dementsprechend stark sind die Hof Jokers auf das erste Spiel gegen Ansbach gespannt. Beflügelt von ihren bisherigen Siegen und Ansbachs durchgängigen Niederlagen, sind die Hof Jokers guter Dinge und hoffen auf ihren dritten Sieg in Folge. Headcoach Alexander Scarabello weiß allerdings, dass sich das Team keinesfalls auf ihrem Erfolg ausruhen, die Ansbach Grizzlies unterschätzen oder mit zu viel Leichtfertigkeit in das Spiel gehen darf.

Am Sonntag den 11.06. wird das Spiel Hof Jokers vs Ansbach Grizzlies stattfinden, Kick-Off ist
um 15 Uhr, gespielt wird im PTSV – Stadion Hof.

  1. Senior
  2. Junior
  3. Spiele Senior
  4. Spiele Junior

Nord

1. Hof Jokers 8:1 264 - 59 16
2. Erlangen Sharks 8:1 230 - 109 16
3. Regensburg Phoenix 6:3 266 - 116 12
4. Plattling Black Hawks 4:6 216 - 158 8
5. Franken Timberwolves 2:7 137 - 181 4
6. Ansbach Grizzlies 0:10 21 - 511 0

Nord

1. Aschaffenburg Stallions 6:0 241 - 25 12
2. Franken Knights 4:2 178 - 82 8
3. Hof Jokers Jugend 1:5 45 - 199 2
4. Bamberg Phantoms 1:5 28 - 186 2
30-07-2017 15:00
 
Hof Jokers - Regensburg Phoenix
Zur Zeit sind keine Spiele verfgbar

purple_pridergt_pic_support

SPORTS AND CHEER
     Sports and Cheer

 

VERBAND
    afvd      afvby_k

 

Hof-Jokers Smartphone APP
 ios android 
Video

HeuteHeute332
GesternGestern361
Diese WocheDiese Woche1141
Diesen MonatDiesen Monat11818
GesamtGesamt125470
Highest 26.06.2017 : 803
54.162.96.196