Hof Jokers - American Football sei...
Hallentraining ab 15. November!

Hallentraining ab 15. November!

Am Mittwoch, den 15. November geht das Hallen Training wieder los. Um 18:30 Uhr treffen sich...

Nicht nur für Männer!

Nicht nur für Männer!

American Football ist eher als Sportart für Männer bekannt, vor allem in Deutschland und anderen...

Probetraining Teil 2

Probetraining Teil 2

Unser zweites Probetraining steht an, dieses Try-Out findet besonders für alle Studenten Hofs...

Hof Jokers feiern 25-jähriges Jubiläum mit sensationeller, sportlicher Leistung

Hof Jokers feiern 25-jähriges Jubiläum mit sensationeller, sportlicher Leistung

Das American Football Team „Hof Jokers“ des PTSV Hof besteht nun schon seit 25 Jahren – ein...

Überraschung blieb aus

Überraschung blieb aus

Im heutigen Finale der Bayernliga 2017 musste sich der Aufsteiger Hof Jokers den Passau Pirates...

  • Hallentraining ab 15. November!

    Hallentraining ab 15. November!

    DiPMCETE_November+0100RNovPMCET_758EE3600
  • Nicht nur für Männer!

    Nicht nur für Männer!

    DiPMCESTE_Oktober+0200ROktPMCEST_720EE7200
  • Probetraining Teil 2

    Probetraining Teil 2

    SaPMCESTE_Oktober+0200ROktPMCEST_644EE7200
  • Hof Jokers feiern 25-jähriges Jubiläum mit sensationeller, sportlicher Leistung

    Hof Jokers feiern 25-jähriges Jubiläum mit sensationeller, sportlicher Leistung

    SaPMCESTE_Oktober+0200ROktPMCEST_609EE7200
  • Überraschung blieb aus

    Überraschung blieb aus

    SoAMCESTE_Oktober+0200ROktAMCEST_421EE7200

UNSERE STARKEN PARTNER 2017

 

rewe hoftex logowhite KIA D+SRAPA gealan com1

Hof Jokers gespannt auf Spitzenspiel

Hof JokersBereits am letzten Samstag trat das American Football Team Hof Jokers des PTSV Hof in Erlangen gegen die Erlangen Sharks an. Das bis dato führende Team der Bayernliga Nord unterlag den Hofern trotz Heimvorteil mit 08:12, somit kämpften sich die Jokers als Aufsteiger auf Platz 1 der Tabelle.

Bereits diesen Sonntag treffen die beiden Teams wieder aufeinander, dieses Mal in Hof. Trotz des sehr knappen Ergebnisses sind die Jokers zuversichtlich, sie haben Blut geleckt. Wobei anfangs wohl niemand mit dem Siegeszug der Aufsteiger rechnete, wurden die Stimmen aller Kritiker und Zweifler leise, gespannt auf das zweite Spiel blicken die Augen aller American Football Fans Bayerns am Sonntag auf Hof.

Headcoach Alexander Scarabello ist stolz auf den sagenhaften Erfolg seines Teams und hofft, an diesem anknüpfen zu können. Stetig motiviert er die Spieler, bereitet sie bestmöglich auf den zweiten „Kampf der Giganten“ vor und ist tief versunken in den Vorbereitungen auf das Spiel.

Es ist sicher zu sagen, dass Hof am Sonntag ein Spektakel der Extraklasse erwarten darf. Die Hof Jokers rechnen mit einem großen Aufgebot an Fans und deren unvergleichbarer, lautstarker Unterstützung. Das Team ruft alle Fans und Neugierigen auf, sich am Sonntag am PTSV – Platz einzufinden, um diesen wohl unvergesslichen und ausschlaggebenden Spieltag nicht zu verpassen. „Die Zuschauer tragen maßgeblich zu unserem Erfolg bei, sie motivieren uns in unaussprechlichem Maße und sind ein einzigartiges Phänomen in unserer Liga, darauf sind wir stolz.“ , sagt Scarabello.

Um 11 Uhr tritt die Jugendmannschaft der Jokers gegen die Aschaffenburg Stallions an, um 15 Uhr begrüßen die Hof Jokers die Sharks aus Erlangen.

Hof Jokers an der Tabellenspitze

Hof JokersVor wenigen Wochen hätte wohl keiner damit gerechnet, jetzt ist das unglaubliche eingetreten. Das American Football Team „Hof Jokers“ des PTSV-Hof besiegt die Erlangen Sharks 08:12 und sichert sich als Ligaaufsteiger somit den vorläufigen Spitzenplatz der Tabelle der Bayernliga Nord!

Samstag stellte ein Debut für die Jokers da – zum ersten Mal mussten sie sich gegen die Erlangen Sharks beweisen. Bis dato waren beide Teams ungeschlagen, die Sharks Tabellenführer, die Jokers knapp dahinter auf Platz zwei.

Zu Beginn des Spiels war die Stimmung auf beiden Seiten zum Zerreisen gespannt, das bis dahin wohl wichtigste Spiel der Saison ging an niemandem spurlos vorbei. Ganz besonders als die Sharks schon im ersten Drive einen Touchdown, mit darauffolgender 2-Point Conversion, erzielten, konnte man die Spannung in der Luft förmlich greifen. Doch eine Niederlage war für die Jokers zu keinem Zeitpunkt eine Option, dementsprechend hart kämpfen sie weiter. Als Nummer 81, Tobi Tröger, einen Touchdown für die Hofer erzielte und Johannes Wellner, mit der Nummer 56, im Verlauf des Spiels gleich zwei Mal ein Field Goal schoss, war das Jokers-Märchen perfekt.

Die Stimmung nach Abpfiff ist kaum in Worte zu fassen, Spieler und Fans lagen sich feiernd in den Armen, voller Freude und Erleichterung über den so wichtigen Sieg der Hof Jokers. Die hervorragende Leistung des Teams ist nicht bestreitbar, doch auch den Hofer Fans muss man ihren Tribut zollen. Äußerst zahlreich sind sie nach Erlangen gereist, um ihr Team auch auswärts lautstark zu unterstützen. Sowohl zahlenmäßig als auch die Lautstärke betreffend waren die Hofer den Erlanger Fans überlegen. Bewaffnet mit Tröten, Rasseln und vor allem ihren Stimmen, brachte die Sideline der Jokers Erlangen zum Beben. Dies ist sicherlich ein einzigartiges Phänomen auf diesem Niveau des American Football in Deutschland und zeigt einmal mehr, dass die Jokers nicht nur ihre Gegner zum Zittern bringen, sondern mit ihrem Erfolg und großem Zusammenhalt auch die Herzen der Fans berühren.

Am nächsten Sonntag, den 02.Juli, müssen die Jokers gleich wieder gegen die Erlangen Sharks antreten. Es ist wohl nicht nötig zu sagen, dass dieses Spiel in Hof wohl noch spannender wird. Die Sharks werden hart um den Sieg kämpfen, doch wer die Jokers kennt weiß, dass dieser Kampf durchaus zu Gunsten von Hof ausfallen kann. Das Team bittet alle Fans, sich zahlreich und laut wie nie zuvor am PTSV-Platz einzufinden, sich mit allem was Lärm macht zu bewaffnen und die Jokers in noch nie dagewesener Form zu unterstützen!

Die Jugend der Jokers spielt um 11 Uhr gegen die Aschaffenburg Stallions, Kick-Off der Herren gegen die Erlangen Sharks ist um 15 Uhr.

Bilder Seniorsspiel

„1. Hof Jokers Jeep-Wettzieh Challenge“ mit lukrativen Preisen

Hof JokersWollte nicht jeder schon einmal seine Kräfte beim Wettziehen eines tonnenschweren Kolosses unter Beweis stellen und als Belohnung tolle Preise abstauben? Bei der „1. Hof Jokers Jeep-Wettzieh Challenge“ bietet sich euch diese fantastische Gelegenheit auf dem Gelände des REWE-Marktes. Am Samstag den 01. Juli feiert unser Sponsor der REWE-Markt in der August-Mohl-Str. 38 von 9-16 Uhr sein Jubiläum.

Diese Gelegenheit lassen sich die Hof Jokers natürlich nicht entgehen und suchen ein paar starke Jungs die sich trauen. Schaffst ihr es den Jeep in kürzester Zeit zu beschleunigen und eine vorgegebene Strecke zu bewältigen warten tolle REWE-Einkaufsgutscheine, Freikarten für die weitere Bayern-Liga Saison und eine Einladung zum American Football Probetraining auf euch. Schafft ihr es nicht, bietet sich euch noch die Möglichkeit Lob an der Hof Jokers Wurfwand abzuholen.

Diese Challenge dient im Großen und Ganzen dazu, schwere Jungs für die Offense Line zu rekrutieren - denn auf dieser Position müssen die Hofer Footballer noch aufstocken. Scheut euch nicht Fragen zum Spiel oder zum diesjährigen Bayernliga-Team den Footballern der Hof Jokers zu stellen, denn sie schauen zwar immer böse, das aber nur auf dem Spielfeld ;).

Jokers treten gegen Spitzenreiter an

Vier Siege in Folge, einer unerwarteter als der andere, konnte das American Football Team „Hof Jokers“ des PTSV im Verlauf der Bayernliga Nord nach Hof holen. Nur ein weiteres Team geht mit der selben Erfolgsbilanz ins Rennen, die Erlangen Sharks – und gegen die treten die Jokers diesen Samstag an.

Zum ersten Mal in der Saison stehen die Hofer den Erlangenern gegenüber, beide Teams sind bis dato ungeschlagen, konnten alle Spiele für sich entscheiden. Die Sharks mussten sich fünf Mal beweisen, bei den Jokers wird erst das Spiel gegen Erlangen das fünfte sein. Deshalb stehen die Erlangen Sharks im Moment noch auf Platz 1 der Ligatabelle, die Jokers knapp dahinter auf dem zweiten Platz.

Eine Prognose zu stellen scheint schier unmöglich, die Hofer sind die Aufsteiger der Liga, kein Experte hat erwartet, dass ihr Debut in der Bayernliga Nord so erfolgreich sein würde. Die Stimmen der Kritiker wurden leiser, die der Fans und Spieler allerdings immer lauter.

Headcoach Alexander Scarabello sieht dem Spiel voller Spannung entgegen, beflügelt von dem bisherigen Erfolg und dennoch unter Vorbehalt, hofft er sein Team ausreichend auf einen hoffentlich fünften Sieg vorbereitet zu haben. Der bisherige Saisonverlauf hat bewiesen, dass die Hof Jokers keines Falls zu unterschätzen sind und den Erlangen Sharks ein mehr als würdiger Gegner sind.

Erfolgreicher Samstag für die Jokers

Im ersten Spiel des Tagen konnte sich die Jugend mit 15:06 gegen die Bamberg Phantoms durchsetzen. Dies bedeutete nicht nur den ersten Sieg der Jugend sondern auch den Gewinn des direkten Vergleichs gegen die Phantoms.

Auch nach vier Spielen sind die PTSV-Footballer weiterhin ungeschlagen. Im ersten Auswärtsspiel der Saison siegten die Hof Jokers über die Regensburg Phoenix mit 22:13.

Nach gewonnenen Münzwurf schickten die Saalestädter zunächst ihre Verteidigung auf das Feld, diese reagierte gewohnt souverän und stoppte die Regensburger schnell. Eine Strafe gegen die Jokers bescherte den Phoenix allerdings erneutes Angriffsrecht. Sie konnten aus dieser Einladung allerdings weder Raumgewinn noch Punkte mitnehmen. Die Jokers Offensive startete mit ihrem ersten Versuch im Angriff auf Höhe der eigenen 45-Yard-Linie und arbeiteten sich gut über das Spielfeld. Punkte waren allerdings von beiden Seiten im ersten Viertel nicht zu holen.

Im zweiten Quarter gelang den Gastgebern der erste Touchdown dieser Partie, inklusive Extrapunkt ging Regensburg mit 0:7 in Führung. Die Jokers antworteten mit einem Touchdown durch Runningback Martin Klötzer, Leon Häfner sorgte für den Ausgleichspunkt zum 7:7. Anschließend konnte die Hofer Verteidigung Regensburg tief in deren Hälfte stoppen. Ein schlechter Punt seitens der Gastgeber bescherte den Jokers ein neues Angriffsrecht auf Höhe der gegnerischen 27 Yard. Runningback Görkem Eler lief mit dem Lederei bis kurz vor die Endzone, anschließend fand Quarterback Nicolas Billaudelle seinen Wide Receiver DeMarcus Harrison für einen Touchdown-Pass in der Endzone. Mit einer Führung von 13:7 ging es in die Halbzeit.

Im dritten Viertel zogen die Regensburger gleich. Hofs Deshaun Dixon gelang es allerdings einen Pass der Gastgeber abzufangen und den Ball in die Endzone zurückzutragen. Mit diesem Touchdwon gingen die Jokers erneut in Führung und bauten diese im vierten Quarter durch ein Field Goal von Leon Häfner aus. Diesen Vorsprung konnten die Phoenix schließlich nicht mehr aufholen und so fuhren die Jokers mit 22:13 und dem derzeitigen Tabellenplatz 2 der Bayernliga Nord nach Hause.

Head Coach Alexander Scarabello ist stolz auf seine Truppe „Das war eine super Teamleistung, jeder wusste, dass wir zusammenhalten müssen.“ Aufgrund von arbeits- und krankheitsbedingten Ausfällen konnte Scarabello nur auf 28 Spieler aus seinem sonst über 50 Mann starken Kader zurückgreifen. „Wir waren im Angriff absolut unterbesetzt, trotzdem lieferten die Jungs eine echt gute erste Halbzeit ab und konnten sogar einen Rückstand drehen. Die Verteidigung ließ nur zwei Big Plays zu.“
Am kommenden Samstag geht es zum Auswärtsspiel gegen den Tabellenersten, die Erlangen Sharks. „Wir hatten zwei, wie vorher erwartet, schwere Spiele und zwei eher schwache Gegner, was wir so vorher nicht erwartet haben. Jetzt sind wir auf Erlangen gespannt. In diesem Spiel müssen wir allerdings die Fehler die uns bisher passiert sind abstellen. Noch ist die Saison längst nicht entschieden aber ich denke ein positives Sieg/Niederlagen-Verhältnis ist für uns durchaus möglich“, gibt sich der Head Coach der Hof Jokers vorsichtig optimistisch.

  1. Senior
  2. Junior
  3. Spiele Senior
  4. Spiele Junior

Nord

1. Hof Jokers 9:1 295 - 79 18
2. Erlangen Sharks 9:1 258 - 129 18
3. Regensburg Phoenix 6:4 286 - 147 12
4. Plattling Black Hawks 4:6 216 - 158 8
5. Franken Timberwolves 2:8 157 - 209 4
6. Ansbach Grizzlies 0:10 21 - 511 0

Nord

1. Aschaffenburg Stallions 6:0 241 - 25 12
2. Franken Knights 4:2 178 - 82 8
3. Hof Jokers Jugend 1:5 45 - 199 2
4. Bamberg Phantoms 1:5 28 - 186 2
Zur Zeit sind keine Spiele verfgbar
Zur Zeit sind keine Spiele verfgbar

purple_pridergt_pic_support

SPORTS AND CHEER
     Sports and Cheer

 

VERBAND
    afvd      afvby_k

 

Hof-Jokers Smartphone APP
 ios android 
Video

HeuteHeute39
GesternGestern70
Diese WocheDiese Woche186
Diesen MonatDiesen Monat1942
GesamtGesamt159573
Highest 26.06.2017 : 803
54.161.108.158