News 2019

Frohe Weihnachten

Die Jokers-Family wünscht euch allen frohe Weihnachten !!!🎅🎄☃️

Unser Adventskalender ist jetzt vorbei, ich werte das Ganze nach den Feiertagen aus und gebe den Gewinner bekannt. Hat sehr viel Spass gemacht mit euch und vielen Dank, dass ihr alle so fleißig mitgemacht habt.

Die abschließende und letzte Frage zu unserem Adventskalender ist:

Hat es euch gefallen ? 😉🤙

Ich wünsche euch allen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit mit euren Freunden und Familien! Genießt die Zeit, bald holt uns der Stress und der Alltag wieder ein 😉

Jokers Youtube Kanal

Jetzt mit den Videos von TV Oberfranken! Schaut also regelmäßig rein oder abonniert am besten gleich unseren Youtube Kanal.

Spendenaktion

Hofer Footballteam am Krankenbett – große Überraschung für kleine Patienten
Hof Jokers und Ordnung Spielzeugland spenden Spielzeug für Kinder und Jugendliche des Sana Klinikums Hof
Ein Einzelner hätte allein nicht so viel aufbringen können. Im Prinzip ist genau das der Grundgedanke des American Football – alleine geht es nicht, nur als Team ist man stark und erfolgreich. Chefarzt Ponader bedankt sich ganz herzlich für die Spende der Jokers und der Firma Ordnung Spielzeugland e. K..

Bericht: Prohof e.V.

 

We want you

Anlässlich des heutigen „Tag des Ehrenamtes“ wollen wir euch allen da draußen, die sich ehrenamtlich für die Hof Jokers engagieren, ein riesen Dankeschön aussprechen!!!

Ohne euch wäre das alles nicht möglich !
#purplepride #oneteamonelove

Dazu nutzen wir auch gleich die Gelegenheit, um potenzielle neue Helfer zu finden und zu motivieren.
Kontaktiert uns auch gerne per Facebook PN, WhatsUp 0160 / 8020 513 oder E-Mail

Lasst uns gemeinsam die neue Saison rocken !!!

HEYA 🤙💜🏈

Hof Jokers treten letztes Auswärtsspiel 2019 an

Zwei Spiele liegen noch vor den Hof Jokers, zwei von nur neun in diesem Jahr. Das letzte Heimspiel wurde zwei Stunden vor Kick-Off von den Franken Timberwolves, aufgrund von Spielermangel abgesagt, worauf die Jokers trotzdem ein Scrimmage Offense gegen Defense veranstalteten, um ihren Fans die Möglichkeit zu bieten, trotz der Absage einen Sonntag mit American Football zu verbringen.

Das nicht stattgefundene Spiel wurde als Sieg für die Jokers gewertet, der Klassenerhalt ist somit gesichert. Darüber sind die Jokers zwar froh, wissen aber natürlich, dass es sich hier nicht um einen wirklichen Sieg handelt und hätten diesen gern durch eigene Leistung erhalten.

Nun wollen die Jokers neben dem Klassenerhalt auch einen Platz auf dem Siegertreppchen der Bayernliga Nord 2019 erreichen. Der Einzug in die Playoffs ist zwar nicht mehr möglich, den dritten Platz kann man allerdings durchaus halten, besiegt man die zwei verbleibenden Gegner.

Einer dieser Gegner sind die Erlangen Sharks, gegen die die Jokers am Sonntag in Erlangen antreten werden. Die Sharks befinden sich zurzeit auf dem 4. Platz der Liga, mit einer Niederlage mehr als die Jokers, welche bis dato genauso oft gewonnen wie verloren haben. Die Sharks wollen ihr Bilanz ausgleichen, das Ziel der Jokers ist nun eine Winning Season. Der erste Schritt dazu ist ein Sieg in Erlangen, bevor die Jokers am 21.07 die Bamberg Bucks für das letzte Spiel der Saison in Hof begrüßen werden. In der Hinrunde besiegten die Hofer die Erlangener mit 40:32, ein ähnlich gutes Ergebnis wäre wünschenswert, dieses Mal allerdings klarer und ohne Verlängerung.

Von Theresa Scarabello

Hof Jokers bereiten sich auf Heimspiel gegen Franken Timberwolves vor

Die Saison neigt sich dem Ende zu, der Einzug in die Playoffs steht nicht mehr zu Debatte. Das sind unumstrittene Fakten, das wissen auch die Hof Jokers. Nichtsdestotrotz sind die Hofer motiviert, ihre letzten drei Spiele dieses Jahres erfolgreich hinter sich zu bringen, so auch das nächste Heimspiel gegen die Franken Timberwolves am Sonntag.

Sowohl die Regensburg Phoenix, als auch die Franken Knights konnten sich in der Rückrunde der Bayernliga Nord mehr oder weniger knapp gegen die Jokers bewähren, dies sollen die nächsten Gegner der Jokers nicht schaffen.
Die Franken Timberwolves wurden in der Hinrunde mehr als knapp mit 16:17 besiegt, nun, 2 Monate später, wollen die Jokers nicht nur erneut gewinnen, sondern die Timberwolves auch deutlich klarer besiegen.
Die Jokers sehen nicht nur den Heimvorteil auf ihrer Seite, auch deren, trotz Niederlagen, noch gestiegene Motivation, besonders durch den Aufenthalt in den USA und den Wunsch, zumindest noch auf dem Treppchen der diesjährigen Liga zu landen.

Desto weniger Teams noch auf die Jokers warten, desto mehr können sie sich ganz individuell und gezielt auf die noch verbleibenden Gegner zu konzentrieren.

Von Theresa Scarabello

Hof Jokers auf American Football Reise in den USA

Eine Reise in die USA zu unternehmen, um mit amerikanischen Coaches zu trainieren und sich mit ihnen über American Football auszutauschen ist wohl einer der größten Träume eines jeden Footballspielers in Deutschland. Für die Hof Jokers wurde dieser Traum nun wahr, sie flogen für 10 Tage nach Ogden in Utah, in der Nähe von Salt Lake City, im Zuge eines Sportleraustausches der Stadt Hof.

Der erste Tag des Trips begann für alle bereits in den frühen Morgenstunden, um 2 Uhr trafen sich die Jokers, Jokers Juniors und Hof Frankensteiner an der Freiheitshalle in Hof um gemeinsam mit dem Bus zum Flughafen Nürnberg zu fahren. 1,5 Stunden und einen Powernap später machte sich die Reisegruppe auf den Weg zum Gate um die erste von zwei Flugreisen anzutreten. Weniger als eine Stunde dauerte der Flug nach Amsterdam, dafür betrug die Wartezeit zum Anschlussflug nach Salt Lake City fast 4 Stunden, die die Jokers nutzen um sich mit Reiseproviant einzudecken. Bereits müde von dem langen Tag begann dann der härteste Teil der Reise, der 10,5 Stunden Flug von Amsterdam nach Salt Lake City. Jokers Juniors Spieler Dominik Maisner war positiv überrascht von seinem ersten Langstreckenflug, das Essen war unerwartet lecker und trotz begrenztem Platz ließ sich der lange Flug gut aushalten.

Müde und mit einem leicht flauen Gefühl im Magen von der doch recht holprigen Landung in Utah waren alle Reisenden froh, als sie endlich wieder festen Boden unter den Füßen hatten und problemlos durch den Security Check der Homeland Security gekommen sind. Nach kurzer Wartezeit auf den Transfer vom Flughafen stand der letzte Teil der langen Reise an, die ungefähr einstündige Autofahrt nach Ogden. Kurz vor Ankunft an der historischen Browning Mansion legten die Männer noch einen kurzen Stopp an einem typischen amerikanischen Supermarkt ein, um sich mit dem nötigsten zu versorgen – im Falle der Jokers: Grillfleisch… Weiter lesen

Von Theresa Scarabello

Hof Jokers treten Sportaustausch in die USA an

Am 10. Juni fliegen die Hof Jokers, gemeinsam mit ihrem Jugendteam, dem Baseball Team „Frankensteiners“ des PTSV Hof und dem 3. Bürgermeiser von Hof an der Saale, Florian Strößner und Rainer Krauß, dem Zuständigen für die Städtepartnerschaft, nach Ogden in den USA.

Seit 1954 unterhält die Stadt Hof eine Partnerschaft mit der sportbegeisterten Stadt in Utah, nun haben die Jokers die Ehre, den deutschen American Football und ihre Heimatstadt in den Vereinigten Staaten, bei einem Sportleraustausch, zu repräsentieren. 10 Tage lang sind sie in den USA zu Gast, dürfen als Zuschauer und Spieler an Trainingseinheiten der Ogden Highschool und der Weber State University teilnehmen, lernen die Coaches der Hochschule kennen und nehmen natürlich auch offizielle Termine mit der Stadt Ogden war.

Doch nicht nur sportlich steht für die Oberfranken einiges auf dem Plan, sie werden die Natur um Ogden und Salt Lake City erkunden, sind zu Gast bei einem Baseballspiel der Ogden Raptors, werden Wild Water Rafting betreiben und in den Bergen wandern. Außerdem haben die Reisenden die besondere Ehre, live bei einem Radiokonzert des weltberühmten „Mormon Tabernacle Chores“ dabei zu sein – und das sind nur einige der zahlreichen Programmpunkte des Sportaustausches nach Utah.

Das ganze Team ist sich um die einmalige Chance der Reise bewusst und hofft, nicht nur Erinnerungen, sondern auch viel sportliches Know-How mit nach Deutschland zu bringen, welches sie für ihre eigenen Trainingseinheiten nutzen können, um so noch besser auf die bevorstehende Rückrunde der Bayernliga Nord 2019 vorbereitet zu sein. Das erste Saisonspiel nach der Reise in die USA findet bereit 2 Tage nach der Rückkehr der Jokers, am 23.06 in Regensburg, gegen die Phoenix statt.

Von Theresa Scarabello

Hof Jokers beenden Hinrunde der Saison 2019

Fünf Spiele, drei Siege – das ist die bisherige Bilanz der Hof Jokers. Den Regensburg Phoenix unterlagen die Hofer mit 03:27, sie befinden sich nun auf dem dritten Tabellenplatz der Bayernliga Nord 2019. Jetzt haben die Jokers bis zum 23.06 Spielpause und bereiten sich auf die Rückrunde vor.

Im ersten Viertel gegen die Phoenix gelang es DeShaun Dixon den Football in die Endzone zu tragen, dieser Touchdown wurde allerdings, aufgrund einer Strafe, nicht gezählt. Somit endete das erste Viertel der Partie ohne Punkte auf beiden Seiten. Im zweiten Viertel gelang es den Phoenix allerdings gleich zwei Mal zu Punkten, nach einem Field Goal von Johannes Wellner stand es zur Halbzeitpause 03:14 für die Phoenix. Nach einem Auftritt der Hofer Cheerleader „Starlets“ traten die Teams wieder aufs Feld und Regensburg gelang ein erneuter Touchdown mit Extra Punkt, Spielstand 03:21. Kurz vor Ende des Spiels konnte die Defense der Jokers die gegnerische Offense erneut nicht daran hindern, den Ball ein letztes Mal in die Endzone zu befördern, ohne gelungenen Extrapunkt endete das Spiel somit mit einem Endstand von 03:27.

Trotz Niederlage blickt das Team positiv auf die erste Hälfte der Saison zurück und ist zuversichtlich, was den weiteren Verlauf der diesjährigen Liga angeht. Besonders stolz sind die Jokers auf die zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans, die einmalig in der Liga ist.

Neben den Regensburg Phoenix konnte sich das Team auch nicht gegen die Franken Knights behaupten, die Bamberg Bucks, Franken Timberwolves und Erlangen Sharks wurden allerdings in die Knie gezwungen, wenn auch manchmal knapper als von den Hof Jokers erhofft. Nach einer Woche Trainingspause werden sich die Jokers in der Spielpause gezielt auf die Rückrunde und die zweiten Begegnungen mit den Teams vorbereiten. Nun können auch die Erfahrungen der Hinrunde mit einbezogen werden und die bereits gespielten Spiele genau analysiert werden, um eigene Fehler zu vermeiden und die Schwächen der Gegner auszunutzen, da der Einzug in die Playoffs noch immer das erklärte Ziel der Hofer ist.

Das nächste Spiel der Jokers wird am 23.06 erneut gegen die Regensburg Phoenix, dieses Mal aber auswärts stattfinden. Eine Woche danach folgt das nächste Heimspiel gegen die Franken Knights in Hof.

Von Theresa Scarabello

 

Am 26.05 begrüßen wir die Regensburg Phoenix in Hof

Für unser fünftes Game der Bayernliga Nord 2019

3 von 4 Spielen konnten wir für uns entscheiden, nun treten wir zum ersten Mal in diesem Jahr gegen die Phoenix an und hoffen, euch Fans mit einem spannenden Spiel zu unseren Gunsten begeistern zu können.

Wir freuen uns auf zahlreiche Fans, um lautstark „purple pride“ zu verbreiten und um uns zu unterstützen.
– jeder Fan der beliebtesten amerikanischen Ballsportart ist herzlich eingeladen, einen actionreichen Tag mit Kaffee, Kuchen, Bratwürsten, Steak, Bier und natürlich gutem Football zu verbringen.

Der Eintritt kostet 3,50 €
Eine Dauerkarte kostet 15 €, fragt einfach am Einlass nach!

Auf einen genialen Gameday, HEYA!

Hof Jokers bereit für erstes Heimspiel 2019

Zwei von drei Spielen konnten die Jokers im Verlauf der bisherigen Saison für sich entscheiden, jedes wurde bis dato auswärts bestritten. Nach dieser Serie dürfen sich die Hofer nun auf ihr erstes Heimspiel der diesjährigen Bayernliga Nord freuen.

Bestritten wird das Spiel gegen die Erlangen Sharks, dies wird die erste Begegnung mit dem Team in diesem Jahr sein, nicht jedoch generell. Wie die Jokers auch, sind die Sharks in den letzten Jahren zu einem festen Bestandteil der Bayernliga geworden – was beide Teams mit dem Aufstieg in die Regionalliga ändern wollen. Die Jokers scheinen darauf allerdings bessere Chancen zu haben, sie liegen auf dem dritten Platz der Tabelle, die Sharks auf dem fünften und somit vorletzten Platz knapp über den Franken Timberwolves, die wie die Sharks auch, kein Spiel gewinnen konnten. Headcoach Alexander Scarabello rechnet seinem Team zwar höhere Chancen auf den Sieg aus, bleibt seinem Motto aber treu und unterschätzt auch die Erlangener nicht.

Ein Sieg aus Sicht der Jokers wäre nicht nur für den Einzug in die Playoffs essentiell, selbstverständlich wollen die Hofer ihre Fans vor heimischer Kulisse nicht enttäuschen und ihnen ein Spiel bieten, welches sie lange nicht vergessen werden.

Von Theresa Scarabello

Erster Auswärtssieg der Jokers! 

Die Bayernliga Nord 2019 ist in vollem Gang, mit dem ersten Auswärtsspiel des American Football Teams Hof Jokers, am vergangenen Sonntag gegen die Bamberg Bucks, konnten die Jokers ihren ersten Sieg mit 09-24 einfahren. Ohne Pause geht es nun weiter mit dem nächsten Auswärtsspiel in Rothenburg ob der Tauber, gegen die Franken Knights, einem Team, welchem die Hofer auch im letzten Jahr gegenüberstanden.

Die Knights gewannen ihr erstes Ligaspiel gegen die Erlangen Sharks mit 08:28 und stehen somit knapp über den Jokers, das Spiel am Sonntag wird somit vorerst entscheiden, wer sich hinter den Regensburg Phoenix, die mit 62:00 haushoch gegen Franken Timberwolves gewannen, auf Platz 2 der Tabelle einreiht. Im letzten Jahr gewannen die Jokers ein Spiel gegen die Rothenburger, unterlagen ihnen allerdings beim zweiten Spiel. Headcoach Alexander Scarabello weiß, dass sich in der Off-Season viel ändern kann und man nicht automatischen von der Vergangenheit auf die Zukunft schließen kann und ist guter Hoffnung, die Knights in diesem Jahr zwei Mal schlagen zu können – trotz widriger Bedingungen. Die Fahrt nach Rothenburg wird die längste Auswärtsfahrt der Saison 2019 sein, Kick-off ist erst um 16 Uhr, ein langer Tag wartete somit auf die Jokers, die sich aber trotz allem von ihrer sportlich besten Seite zeigen wollen.

Von Theresa Scarabello

Oberfranken Derby zwischen Hof Jokers und Bamberg Bucks

Eine Off-Season voller Neuerungen, vielen Trainingseinheiten und gezielter Vorbereitung liegt hinter dem American Football Team Hof Jokers. Nun, nach langer Wartezeit und nur wenig Möglichkeiten außerhalb der Halle zu trainieren, treten die Jokers am Sonntag ihr erstes Saisonspiel der Bayernliga Nord 2019 in Bamberg, gegen die Bamberg Bucks, an.

Die Bamberg Bucks sind offiziell zwar ein neues Team, de facto aber ein Nachfolgeteam der Bamberg Bears, dem ersten Football Team Oberfrankens. Mit der Umbenennung des Teams vor zwei Jahren geht auch ein Stück Tradition verloren, was Headcoach Alexander Scarabello, mit seinen 30 Jahren Football Erfahrung, bedauert, obwohl er sich stets über das Entstehen und Aufeinandertreffen mit neuen Teams freut.

Scarabello bemerkt außerdem, dass die Jokers in all den Jahren, in denen er das Team schon als Headcoach führt, kein Auftaktspiel verloren haben. Diese Serie möchte er selbstverständlich fortführen und das Spiel gegen Bamberg gewinnen. Nicht nur, da jedem Spiel im American Football eine besondere Wichtigkeit, aufgrund der geringen Anzahl von Spielen, zukommt, sondern auch, weil eine Niederlage im ersten Spiel das Team zusätzlich unter Druck setzen und die Euphorie über die verbleibende Saison mildern könnte.

Die Jokers sehen das Spiel als eine Art „Oberfranken Derby“ an, sie wollen ihren Status als bestes American Football Team Oberfrankens verteidigen und die Bamberger hinter sich lassen. Um dies zu erreichen beschäftigte sich Scarabello in den letzten Wochen intensiv mit den Bucks, zahlreiche Abende verbrachte er mit Videoanalysen der Gegner, um sich optimal auf deren Spielweise einstellen zu können. Die Jokers blicken auf eine Reihe von Siegen gegen die Bamberg Bears, nun Bucks, in der Landesliga zurück, diese Reihe gilt es nicht zu unterbrechen.

Die Bamberg Bucks wurden im letzten Jahr als Bamberg Bears Vizemeister der Landesliga und sind somit die Aufsteiger des diesjährigen Bayernliga Nord, Scarabello weiß, dass das Spiel von regionale Bedeutung ist und dessen Ausgang eine gewisse Aussagekraft gegenüber dem Verlauf der restlichen Saison innewohnt. Er ist gespannt und „heiß“ auf das Spiel, trotz schlechter Wettervorhersage hofft er, mit den Hof Jokers im Vorteil zu sein und setzt alles auf den Sieg.

Von Theresa Scarabello

Abteilungsversammlung

Wann?  Sonntag, 7. April 2019 um 19:00
Wo? El Gusto – Cafe & Tapas Maxplatz 5, 95111 Rehau

Zur Abteilungsversammlung sind natürlich alle Mitglieder der Abteilung American Football eingeladen. Das Teammeetin im Anschluss findet im Kreis der Seniors statt. 
Im El Gusto wird es für uns ein Buffet geben. Preis pro Person/Essen liegt bei 10 Euro. Bitte um Anmeldung zwecks Essenplanung.

 

Hof Jokers international unterwegs

„Wieso eigentlich nicht?!“ – das dachten sich die American Footballer Hof Jokers des PTSV Hof, als sie die Einladung der isländischen Footballmannschaft „Einherjar“ zu einem internationalen Football Spiel in Reykjavík im Internet entdeckten. Wenige Wochen später treten die Jokers schon wieder ihre Heimreise aus Island an und lassen sie Revue passieren.

In den frühen Freitagmorgenstunden des 01 März machte sich das Team auf den Weg nach Berlin, um dort vom Flughafen Schönefeld nach Reykjavík zu fliegen, jeder Spieler aufgeregt und gespannt auf die kommenden Tage. Nach einem vierstündigen Flug wurde das Team von einem, von den Isländern organisierten, Shuttlebus zu ihrer Unterkunft gebracht, einer kleinen Schule neben der Sporthalle, in der Einherjar ihre Trainingseinheiten und Spiele absolvieren….

Von Theresa Scarabello

—Weiterlesen—

 

Die neue Jokers Homepage

Hof Jokers
Die neue Jokers Homepage ist fertig. findet Ihr sie nicht genauso schön wie wir? 
Kommentare und Anregungen erwünscht.

 

 

 

Super Bowl – Live im Kino

Die Halbfinals stehen fest, noch 20 Tage bis zum größten Sportereignis der Welt, dem SUPER BOWL LIII in Atlanta.

Erstmals lädt das Central-Kino Hof gemeinsam mit den Hof-Jokers, American Football am 3. Februar 2019 zur Super Bowl Nacht. Ab 22:30 Uhr wollen wir gemeinsam auf der großen Kinoleinwand das Finale der NFL-Saison 18/19 schauen.

Ihr habt keine Ahnung von der Sportart? Kein Problem, die Spieler und Coaches der Hof Jokers stehen euch Rede und Antwort.

Tickets für 5,- Euro gibts demnächt im Vorverkauf und an der Abendkasse im Central-Kino Hof. An dem Abend gilt freie Platzwahl.

Neben Getränken und Snacks im Kino wird es zusätzlich für die Hungrigen unter euch etwas deftiges Amerikanisches zu Essen geben. Außerdem warten weitere Extras auf euch (nähere Infos folgen).

Eintritt: 5,00 Euro
Tickets gibt’s ab sofort täglich (zu den regulären Öffnungszeiten) an der Kinokasse.
Nix wie hin…

News in Sachen Essen:

Neben den gängigen Snacks im Kino wird es einen Burgerlieferservice durch den nahegelegenen BurgerHof in der Marienstraße geben. Bestellungen werden vorab beim Klaus Hager oder während der Veranstaltung im Kino entgegengenommen .
Im Kino wird es die Möglichkeit geben die Burger im Vorraum zu Essen und dabei das Spiel auf Bildschirmen weiter zu verfolgen.

Hier unsere Facebookveranstaltung: Superbowl live im Kino